Jugendfeuerwehr

Der Übungsdienst findet immer Mittwochs von 18 — 20 Uhr statt.

 

Sofern du Dich für die Jugend­feuer­wehr inter­essierst, kannst Du Dich (oder Deine Eltern kön­nen sich) gerne per­sön­lich an uns wen­den:

Mobil: 0152 33797729

Tel.: 0461 851144 (AB)

E-Mail: wehrfuehrung@ffjuergensby.de

Du bist Feuer und Flamme? Das erwartet Dich:

 

FeuermannDu erleb­st die Arbeit der Feuer­wehr und lernst den Umgang mit feuer­wehrtech­nis­chem Gerät ken­nen. Unter anderem gehört die Ein­führun­gen in die Erste Hil­fe, Gerätekunde und feuer­wehrtech­nis­che Übun­gen zur fach­lichen Aus­bil­dung.

FeuermannOb im Spiel oder bei sportlichen und feuer­wehrtech­nis­chen Wet­tbe­wer­ben, das Wir- Gefühl ist das Wichtig­ste. Die Gemein­schaft bietet Halt und viele Aktiv­itäten machen in der Gruppe ein­fach mehr Spaß, wie zum Beispiel eine span­nende Zeit im Zelt­lager.

FeuermannMesse dich mit anderen Feuer­wehren in Wet­tbe­wer­ben wie dem Stadtju­gend­pokal oder erre­iche Abze­ichen wie die Leis­tungss­pange!

 

Unsere Betreuer sind in der Jugen­dar­beit speziell aus­ge­bildet!

 

Was genau ist die Jugend­feuer­wehr und was wird dort gemacht?

 

Verantwortung erfahren, erlernen und erleben:

Kindern und Jugendlichen zwis­chen zehn und 17 Jahren wird bei der Jugend­feuer­wehr ein soziales Umfeld geboten, in welchem wichtige Werte wie Hil­fs­bere­itschaft, Tea­mar­beit und Kam­er­ad­schaft ver­mit­telt wer­den.

Wie in der Ein­satz­abteilung der Frei­willi­gen Feuer­wehr auch, hält jede Jugend­feuer­wehr regelmäßige Dien­ste ab.

Die Kinder und Jugendlichen erler­nen dabei von Beginn an Grund­la­gen im Brand­schutz, der Tech­nis­chen Hil­fe und der ret­tungs­di­en­stlichen Erstver­sorgung. Die Fahrzeuge und dazuge­höri­gen Ein­satzgeräte der Wehr ste­hen hierzu nahezu uneingeschränkt zur Ver­fü­gung.

Die Aus­bil­dungsin­halte wer­den in den viel­seit­i­gen Bere­ichen an den Alters­durch­schnitt der jew­eili­gen Gruppe angepasst und dabei trotz­dem mit der notwendi­gen Ern­sthaftigkeit ver­mit­telt. Zusät­zlich zur wehrin­ter­nen Aus­bil­dung wer­den auf Sem­i­nare zur Weit­er­bil­dung, sowie sportliche Wet­tbe­werbe ange­boten.

 

Auf Dich kommt es an! Wir freuen uns Dich bei einem “Schnup­perdi­est” ken­nen zu ler­nen…